Stiff-Person Vereinigung


FAQ - häufig gestellte Fragen und Antworten     Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

Für die Richtigkeit der Antworten kann keine Gewähr übernommen werden. Die Antworten beruhen auf Erfahrungen von SPS-Kranken; sie können die Konsultation eines Facharztes nicht ersetzen.

Frage: Welche Erfahrungen gibt es mit Rituximab?

Antwort: Aus einer U.S. Studie ist zu erfahren, dass Rituximab bei SPS nicht wirksam sei. An anderer Stelle hieß es dagegen, Rituximab sei in Einzelfällen erfolgreich eingesetzt worden. Die Erfahrungen mit Rituximab sind ganz individuell.

Frage: Wie wirkungsvoll ist die Stoßtherapie mit hochdosiertem Kortison bei SPS?

Antwort: Die Kortison Stoßtherapie wird schon sehr lange bei SPS Patienten eingesetzt. Diese Therapie ist meist sehr wirkungsvoll, es gibt jedoch auch Ausnahmen.

Frage: Wie sehr beeinträchtigt die Kortisontherapie den Blutzuckerspiegel bei insulinabhängigen Diabetikern?

Antwort: Der Blutzucker bei Diabetikern steigt natürlich durch das Kortison sehr an, dem kann man jedoch entgegenwirken, in dem eine häufigere Kontrolle des Blutzuckers stattfindet und mehr Insulin gespritzt wird. Nach Beendigung der Kortisongabe reguliert sich der Blutzuckerspiegel in den nächsten 8 – 10 Tagen wieder auf Normalwerte.

Ihre Frage:

Vorname (freiwillige Angabe):      Nachname (freiwillige Angabe):

email-Adresse (freiwillige Angabe):